Kunst- und Kulturkalender 2011

Kunstausstellung: Barbara Brand

 

Wann: 07. Mai - 19. Juni 2011

 

Was: Experimentelle Arbeiten in einer Kombination aus Ton, Metall und Glas

 

Eine vielseitige Künstlerin, beheimatet in Grafschaft / Sauerland. Barbara Brand liebt das kreative Arbeiten mit Ton, Metall und Glas. Ihre Arbeiten sind experimentell – sie verarbeitet den Ton mit Metall und Glas. Experimentell heißt auch: „was sie sieht, stellt sie dar“. Nachdem 1991 die erste Ausstellung in der Akademie für bildende Kunst Vulkaneifel in Steffen stattfand, vermittelte sie in jeder folgenden Ausstellung dem Betrachter eine große Lust – die Lust zu Schauen.

Lesung: Thomas Persdorf

 

Wann: 11. Mai 2011, 17:00 Uhr

 

Was: Roman „Caroline und der 53.Gast“ - Wer fälschte und vertauschte den Schädel Friedrich von Schillers?

 

Caroline von Löschwitz durchlebt in Rückblicken und Dialogen die rätselhafte Geschichte von Schillers mehrfachen Beisetzungen. Gleichzeitig entwickelt der Mainzer Autor Thomas Persdorf in seinem Roman das Schicksal ihrer Familie in der Vorwendezeit der 80er Jahre in Leipzig. Kapitel zum Schillerstoff und privaten Problemen um Liebe, Leid und Beruf wechseln sich ab oder greifen ineinander. Ein Buch im Buch entsteht, in dem Goethe, Schiller, Herzog Carl August und Luise von Göchhausen den Leser in die rekonstruierte Sprache ihrer Zeit hineinziehen – in die Atmosphäre der Weimarer Klassik.

Kunstausstellung: Hinrich Grauenhorst

 

Wann: 21. August - 02. Oktober 2011
Eröffnung: am 21.08.2011 um 11:00 Uhr

 

Was: Die rot/schwarze Serie oder die 68er Jahre - 10 sozialkritische Studien

 

Bekannt durch seine gegenständlichen Arbeiten, zeigte der aus Castrop-Rauxel stammende Hinrich Grauenhorst den Menschen, wie er ihn sah. Er malte Menschen
für Menschen, portraitierte sie, oder hielt die Anblicke der Landschaften unzähliger Motive fest. Hinrich Grauenhorst liebte das gekonnte Spiel mit Themen, Farben und Gedanken. Er verstand es verschlüsselte Botschaften zu senden und auf Missstände aufmerksam zu machen.

Lesung: Christel Hoberg-Heese

 

Wann: 27. September 2011, 17:00 Uhr

 

Was: Roman „Inseln im Zwielicht“ - Eine Frau, zwei Männer - die Konstellation einer üblichen Dreiecksgeschichte also?

 

Zu ihrer literarischen Ausdrucksform wählte Christel Hoberg-Heese die Prosa. Ihren Niederschlag fand diese Wahl in Erzählungen, Satiren und zuletzt in dem Roman „Inseln im Zwielicht“. Es ist ihr besonderes Anliegen, das geschriebene Wort in Lesungen für ihre Hörer zum Klingen zu bringen. Christel Hoberg Heese wurde in Plettenberg geboren und lebt heute in Winterberg-Niedersfeld.

Kunstausstellung: Burkhard Weber

 

Wann: 19. November - 17. Dezember 2011

Eröffnung: am 19.11.2011 um 15:00 Uhr

 

Was: Zeitgenössische & klassische moderne Gemäldemalerei - Landschaften, Figur & Portrait, Blumen, Stillleben, Illusionsmalerei.

 

Geboren 1952, lebt und arbeitet Burkhard Weber in Schmallenberg - seit fast 20 Jahren als freier Schauwerbegestalter für Industrie und Handel aktiv. Die schon in jungen Jahren entdeckte Freude an Formen und Farben, hat der Autodidakt in mehr als 40 Jahren künstlerischer Kreativität, in verschiedenen Werken zum Ausdruck gebracht. Dazu zählen unteranderem Landschaften, Stillleben, Figur- und Portrait-Zeichnungen, als auch Illusionsmalereien. Die als zeitgenössische und klassisch moderne Malerei einzuordnende Kunst, verbreitet positive Botschaften und soll ein Stück der Freude und Leidenschaft vermitteln, welche der Künstler selbst beim Malen empfindet.

Musikveranstaltung: Matt Walsh & Band

 

Wann: 04. Dezember 2011, 11:00 Uhr

 

Was: Blues der feinen Art - Es erwartet Sie heißer, swingender Jazz, Blues, Latin, und Boogie.

 

Die Band präsentiert ein äußerst abwechslungsreiches Repertoire aus Eigenkompositionen und Interpretationen im Spirit von Meistern wie T-Bone Walker, Magic Sam, Eric Clapton, Santana, Robert Cray, BB King u.v.a. Es erwartet Sie heißer, swingender Jazz, Blues, Latin, und Boogie mit treibenden Shuffles und knackigen Grooves. Matt Walsh profiliert sich neben seinem virtuosen Mundharmonikaspiel als ausdrucksvoller Sänger. Dies führt zu großer Beachtung und einer führenden Position in der hiesigen Bluesszene.

Hier finden Sie uns:

Konditorei-Café Hagemeister

Anna Luse

Ruhrstr. 9

59939 Olsberg

 

Tel.: 02962 / 97 6666 7

 

Öffnungszeiten

Montags - Samstags

09:00 - 18:30 Uhr

Sonntags

10:00 - 18:30 Uhr

Aktuelles