Verkaufs- und Lieferbedingungen

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Geschäftsbeziehungen zwischen der Konditorei Hagemeister und ihren Kunden.


1. Verkaufsbedingungen
Für die zwischen Verkäufer und Käufer abgeschlossenen Verträge gelten die nachstehend aufgeführten Verkaufs- und Lieferbedingungen. Mit Bestellung erkennt der Käufer diese Bedingungen an. Alle unsere Angaben verstehen sich völlig freibleibend. Die Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer und vorbehaltlich etwaiger behördlicher Sondersteuergesetze.


2. Preis- und Lieferbedingungen
Die Lieferzeit beträgt maximal 7 Tage ab Bestelleingang. Ein Mindestbestellwert besteht nicht. Wir verschicken die Ware mit Post oder Paketdienst an die von Ihnen angegebene Adresse. Die Nichtannahme berührt die Wirksamkeit des Kaufvertrags nicht. Sämtliche Preise und Aufträge sind freibleibend. Zur Berechnung kommen die bei Vertragsabschluss gültigen Preise. Bei Versand in Ihrem Auftrag werden die Kosten für Päckchen/Pakete und Versandkartons gesondert berechnet. Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Ware unser Haus zum Zweck der Versendung verlässt.

 

Die Ware ist durch die Konditorei Hagemeister bis zu einem Wert von EUR 100,00 versichert, eine über diese Summe hinausgehende Transportversicherung ist durch den Käufer einzudecken. Alle Fälle höherer Gewalt geben uns das Recht, die vertragliche Lieferfrist um die Zeit der Verhinderung hinaus zu schieben. Dauert die Verhinderung länger als einen Monat, so haben wir das weitere Recht, bestehende Abschlüsse ohne weiteres aufzuheben. Alles dieses ohne Entschädigungspflicht dem Käufer gegenüber.

 

Die Ausübung dieser Rechte ist nicht von dem Nachweis abhängig, dass das eingetretene Ereignis die Erfüllung unmöglich gemacht oder beschwert hat. Die von uns bestätigte Lieferwoche ist ein voraussichtlicher Liefertermin und gilt für die Auslieferung ab Werk, Fixtermine gelten nur nach ausdrücklicher Bestätigung.


3. Zahlungsbedingungen
Die Zahlung wird vom Kunden per Überweisung auf unser Konto bei der Sparkasse Meschede (Kontonummer: 500 44 60; Bankleitzahl: 464 510 12) unmittelbar nach Erhalt der Ware fällig.


4. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferten Waren bleiben Eigentum der Firma Hagemeister, bis sämtliche Forderungen, die diese gegen den Käufer hat, beglichen sind. Hierunter fallen alle aus der Geschäftsverbindung entstehenden Forderungen, einschließlich künftiger Forderungen auch aus gleichzeitig oder später abgeschlossenen Verträgen.


5. Beanstandungen
Mängel irgendwelcher Art müssen, innerhalb von 8 Tagen nach Empfang der Ware, einschließlich einer Probe, im Originalkarton der beanstandeten Ware schriftlich bei der Konditorei Hagemeister eingegangen sein.


Für Witterungsschäden haften wir nicht. Um die hohe Qualität der Produkte zu gewährleisten, behält sich die Firma Hagemeister das Recht vor, erst nach Auftragseingang mit der Fertigung der gewünschten Ware zu beginnen. Bei einer kühlen und konstanten Temperatur von +15 Grad Celsius sind die Artikel
(lt. Auszeichnung) begrenzt haltbar. Schadensersatzansprüche gegen die Konditorei Hagemeister, gleich aus welchem Rechtsgrund, sind nur möglich, wenn Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit ihrerseits vorliegt oder wenn der Ware bestimmte Eigenschaften fehlen, die von der Konditorei Hagemeister ausdrücklich zugesichert wurden.


6. Änderungen und abweichende Vereinbarungen
Änderungen am Sortiment sowie Gewichtsabweichungen bleiben vorbehalten.
Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie von der Konditorei Hagemeister schriftlich bestätigt wurden.


7. Anwendbares Recht / Gerichtsstand
Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Soweit gesetzlich zulässig, wird das Amtsgericht unseres Geschäftssitzes als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart.


8. Nichtigkeit
Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Verkaufs- und Lieferbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien verpflichten sich vielmehr, in einem derartigen Fall eine wirksame oder durchführbare Bestimmung an diese Stelle zu setzen, die dem Geist oder dem Zweck der zu ersetzenden Bestimmung soweit wie möglich entspricht.

 

Hnweis gemäß § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz ( VSBG)

Der Verkäufer / Auftragnehmer wird nicht an einem Streitbeilegungsverfahren

vor einer Verbraucherschlichtungsstelle im Sinne des VSBG teilnehmen

und ist hierzu auch nicht verpflichtet.

Hier finden Sie uns:

Konditorei-Café Hagemeister

Anna Luse

Ruhrstr. 9

59939 Olsberg

 

Tel.: 02962 / 97 6666 7

 

Öffnungszeiten

Montags - Samstags

09:00 - 18:30 Uhr

Sonntags

10:00 - 18:30 Uhr

Aktuelles