Presse & Medien

Werke von Grauenhorst

Quelle: Sauerlandkurier vom 21.08.2011

(Orig.: www.sauerlandkurier.de)

 

Eine Auss­tel­lung des renom­mierten Künst­lers Hinrich Grau­en­horst wird am heutigen Sonntag, 21. August, um 11 Uhr im Café Hage­meister in Olsberg eröffnet. Gezeigt wird "Die rot/schwarze Serie oder die 68er Jahre - 10 sozi­al­kri­ti­sche Studien".

 

Die Witwe des Künstlers, Inge Grauenhorst, wird zusammen mit der Vorsitzenden der Sauerlandgalerie in Schmallenberg, Anita Hagendorf, diese Vernissage eröffnen. Weiterhin werden Werke von Inge Grauenhorst, welche "Emaille-Arbeiten" anfertigt, ausgestellt. Die Ausstellung ist noch bis zum 2. Oktober zu sehen.

Inhaberin Anna Luse und "Aki" Watzke (von links)

Meistertorte für Borussia Dortmund

Quelle: Sauerlandkurier vom 08.05.2011 (Orig.: www.sauerlandkurier.de)

 

Die Idee - eine Meis­ter­torte aus der Back­stube von Kondi­tor­meis­terin Anna Luse - ent­stand bereits zum Ende des Jahres. Als sich Borussia Dort­mund als Titel­träger der deut­schen Fußball­meis­ter­schaft empfahl. Mit der Meis­ter­schaft nahm jetzt die Idee der gebackenen Trophäe konkrete Formen an.

 

Anna Luse, die seit fast drei Jahren das Café Hagemeister in Olsberg betreibt, stand zur Realisierung in engem Kontakt zu Hans-Joachim (Aki) Watzke, dem Erlinghauser Geschäftsführer des BVB, der seit vielen Jahren auch guter Kunde des Olsberger Traditionscafés ist. "Diese Kalorienbombe hat sich die Mannschaft jetzt wirklich verdient", strahlt die Konditormeisterin.

 

In der Gestaltung des 13 Kilo Schwergewichts hatte sie freie Hand. Also sollte es eine richtige Meisterschale sein: innen aus Biskuitböden und vier Füllungen "für jeden Geschmack" (Schoko, Mokka, Vanille und Apfel-Zitrone), außen mit viel Marzipan - natürlich in Silber, Gold, Schwarz und Gelb. Mit einem Durchmesser von 55 Zentimetern misst die gebackene Version der Schale nur rund vier Zentimeter weniger als ihr Vorbild, ist dafür aber zwei Kilo schwerer - und bringt pro 100 Gramm vermutlich um die 500 Kalorien auf Waage und Hüften. Acht Arbeitsstunden habe sie auf das Werk verwendet, erzählt Anna Luse, wobei sie in den vergangenen Wochen schon einige Marzipanteile vorfertigte, als der Gewinn der Meisterschaft für den BVB greifbar wurde.

 

Am Donnerstag wurde das Prachtstück in Dortmund an das Meisterteam übergeben - und wird per Foto auch in der Fanzeitung der Borussia verewigt, die in der kommenden Woche erscheint. Für Anna Luse war es das erste Mal, für einen derart prominenten Kunden gebacken zu haben. Doch noch aufwändiger war bisher ihre gebackene Nachempfindung der Mescheder Schützenfahne in drei Meter Länge. Dortmunds Geschäftsführer "Aki" Watzke schwört im Café Hagemeister übrigens auf die Schweizer Kirschtorte.

Heimisches Café zeigt eigenen Kalender mit Kulturveranstaltungen.

Quelle: Westfalenpost vom 6. Mai 2011

 

Auch eine Plattform für Künstler, um sich selbst zu präsentieren


Einen eigenen Kalender mit kulturellen Veranstaltungen hat das Café Hagemeister aufgestellt. „Meine Familie ist sehr interessiert an Kunst und Kultur. Außerdem möchten wir Künstlern eine Plattform bieten, um sich und ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren“, sagt Konditormeisterin Anna Luse, die das 1965 gegründete Café 2008 in Pacht übernommen hat.

 

Den Auftakt macht vom 7. Mai bis zum 19. Juni Barbara Brand aus Schmallenberg-Grafschaft. Die vielseitige Künstlerin steht für Kreativität. Ihre Arbeiten sind experimentell; sie verarbeitet Ton mit Metall und Glas. Bereits am 11. Mai geht es literarisch-musikalisch weiter. Um 17 Uhr ist der Autor Thomas Persdorf mit seinem Sohn zu Gast. „Wer verfälschte und entwendete Schillers Schädel“? Dieser Frage geht der Autor in seinem Kriminalfall nach. Eine junge Lehrerin in der DDR der 80-er Jahre durchdenkt und durchlebt die sonderbare Wanderung von Schillers sterblichen Überresten. War Goethe der Täter?

 

Weiter geht es vom 21. August bis zum 2. Oktober. Dann sind Werke des Künstlers Hinrich Grauenhorst zu sehen. Er malte in seinem Leben über 2000 Bilder. Die heimische Autorin Christel Hoberg-Heese liest am 27. September um 17 Uhr aus ihrem Roman „Inseln im Zwielicht“. Glaskunst und Glasgestaltung zeigt Martin Vollmert vom 12. November bis zum 11. Dezember. Musikalisch wird es am 4. Dezember, 11 Uhr, mit einem Blueskonzert, bei dem Matt Walsh und Band auftreten. Infos unter Tel.: 02962 9766667.

Franz-Josef Knipschild und Ursula Holthausen (von links)

Im Reich der Waldfeen und Wichtel - Literatur im Café Hagemeister am 13.12.2010 Quelle: olsberg mittendrin (Orig.: www.olsberg-mittendrin.de)

 

Lesung von Ursula Holthausen verzauberte
"Timo wird ganz ruhig. Er ist wie verzaubert. Er denkt: Hier könnte die Waldfee wohnen mit ihren Elfen und Wichtelchen."

 

Adventszeit ist Geschichtenzeit: Im Ambiente des Cafe Hagemeister, ganz in der Tradition des Wiener Cafehauses, las Ursula Holthausen aus ihrem jüngsten Werk "Timo und die Moorwaldwichtel".

 

Die Autorin beobachtet genau. Ob es die schrägstehende Sonne ist, die durch das Geäst strahlend eine eigentümliche Abendstimmung erzeugt, der silbrig glitzernde Moorbach, oder die zitternden Tasthaare des Fuchses, ihre Beschreibungen sind authentisch. Und sie liebt die Natur, den Wald, das spürt man. Im bewährten Wechsel mit Franz-Josef Knipschild (Zimmer-Theater Meschede) werden einzelne Kapitel vorgetragen, die - in sich abgeschlossen - sich als Gutenachtgeschichten eignen, thematisch aber ein einziges großes Abenteuer sind.

Lichterfest in Olsberg am 29.September 2009

Quelle: Fachwelt Olsberg (Orig.: www.fachwelt-olsberg.de)

 

In vorweihnachtlichem Ambiente bietet die Konditorei Hagemeister wieder etwas Besonderes. Neben süßen Köstlichkeiten wie Christstollen, Lebkuchengebäck, Zimtsterne und vielen anderen hausgemachten Spezialitäten, stehen herzhaften Gaumenfreuden, Rösti Züricher Arti, Rösti überbacken mit Käse, Rösti mit Lachsvariationen auf der Speisekarte. Schon mal echte Feuerzangenbowle probiert?

Apfelfest in Olsberg am 06. September 2009

Quelle: Fachwelt Olsberg (Orig.: www.fachwelt-olsberg.de)



10 Meter „Genussstreifen“ vom Cafe Hagemeister

Das Cafe Hagemeister wird einen 10 Meter langen Apfelstrudel backen – einen Genussstreifen aus den feinsten Zutaten wie Äpfel und Sultaninen umhüllt von zarten Plunderteig, bestreut mit Zimt und Zucker, dazu hausgemachte Vanillesoße. Ein kleines Stück vom Apfelhimmel – köstlich.

Hier finden Sie uns:

Konditorei-Café Hagemeister

Anna Luse

Ruhrstr. 9

59939 Olsberg

 

Tel.: 02962 / 97 6666 7

 

Öffnungszeiten

Montags - Samstags

09:00 - 18:30 Uhr

Sonntags

10:00 - 18:30 Uhr

Aktuelles